Wo geht`s hin???

Auch unsere “ I`s“ müßen lernen Auto zu fahren. Und wie immer hatte das einen bestimmten Grund. Der erste Besuch beim Doc stand an .Da meine Menschenfrau es immer damit verbindet “ Meine Ex Menschen“ zu besuchen und die Welpen zum ersten mal eine andere Umgebung kennen lernen können. Die lange Autofahrt haben die Zwerge ganz lieb und ohne groß zu jammern über sich ergehen lassen. Noch nicht mal Pipi haben die kleinen in die Box gemacht. Und es sind immerhin fast 200 km, eine Strecke.
1


Die Kleinen waren dennoch froh, endlich angekommen zu sein und schauten recht neugierig drein. Auch freuten Sie sich darüber spielen zu können und erkundeten aufmerksam den fremden Auslauf.Der Stressfaktor war gleich null..
Diesmal fuhren Sie nicht in die Praxis, nein der Doc kam zu Ihnen.
Impfen und Chipen war schnell erledigt und auch dabei gab`s keinen Klagelaut zu hören.
Vom Doc gab es ein Dickes Lob, alle Welpen die er bisher von uns untersucht, geimpft u. gechipt hätte, wären in einer sehr guten Verfassung und alle gesund und munter.. Und alle gleich schön…
Meine Menschen sollen doch bitte sooo weiter machen und die kleinen
Monster gut behüten und stets mit wachen Augen hinsehen…
2


Wir haben es schon hinter uns und es war gar nicht schlimm !!!
2


Im Anschluß nahmen einige von uns noch ein Sonnenbad und für unsere Frauchen gab`s noch Kaffee und “ Süßes“… Es wurde geplaudert und gefachsimpelt, über dieses und jenes… Doch dann wurde es Zeit die Rückfahrt anzutreten, wir wurden alle wieder in unsere Transportbox gepackt und los ging`s.Natürlich nicht ohne zu versprechen sich bald wieder zu sehen. Auch die Rückfahrt war problemlos.
Doch zu Hause angekommen wurde ein Zwergenaufstand aufgeführt..Und was für einer.!!!!
Die Terrorkrümel hatten Hunger und Halina freute sich wie Bolle..
Ihre Zwerge waren wieder da..Na Endlich..Und so war alles wieder gut,für alle.Mama Dajou kontrollierte genau , Okay alle wieder da, es wurde keiner irgendwo vergessen.Dennoch schien Dajou unruhig und lies Ihre Babys nicht mehr aus den Augen.
Samstag hatten wir Besuch von Robby ( Hobbit),Seine drei Mädels und er selbst, waren neugierig seine Halbgeschwister zu sehen.
Die beiden Mädels waren ausschließlich mit den Baby`s beschäfftigt und hatten Ihre Freude..Und die kleinen “ I`s“ wurden sooo richtig verwöhnt..
1


2


3


Sonntag war`s langweilig für uns große Colliemonster.. Wir konnten nichts unternehemen da die Welpen vom Zuchtwart begutachtet werden mußten.Da wird genau kontrolliert ob die Welpen gesund sind, wie gut geprägt auf Menschen und ob Fehler vorhanden sind.Die Impfausweise u. Chipnummern eingelesen. Da keine sichtbaren Fehler vorliegen war die Abnahme schnell erledigt.Und der Sonntag leider ohne besondere Aktivitäten für uns zu Ende.Dafür gabs Extra gutes Futter und jeder bekam ein besonderes Leckerlie.Zur Belohnung,da wir uns alle von unserer besten Seite gezeigt haben und brav und artig waren.
( Ich weiß gar nicht was unsere Menschen wollen!! . Wir, besonders ICH, sind immer VORZEIGEHUNDE )..
Für Geordie und Champ war am WE Fototermin. Da für Geordie das Stöckchen zu schwer war, half Champ ihm tragen.
Die beiden sind ein Dreamteam und einfach nur schön anzusehen..
4


Sooo nun ist es schon wieder recht spät und unsere Zwerge bekommen jetzt noch Ihre Knabbereien und danach gehts noch mal an die frische Luft.Die sollen auch stubenrein werden.Danach ist Schicht für heute und es wird geschlafe. Morgen wird die Welt auf ein neues entdeckt und wir wieder mächtig auf Trab gehalten..
Wünsche Euch eine abwechslungreiche und hoffentlich sonnige Woche…Grüße an alle Euer Spitzmaulvater SAM

5 Gedanken zu “Wo geht`s hin???

  1. Hui, das war für die Zwerge aber ein aufregender Ausflug! So kleine Zwerge sind es ja gar nicht mehr! Langsam werden es grosse Zwerge!🙂 Das Bild von Geordie und Champ ist auch wunderschön. Toll das die beiden auch so ein Dreamteam sind wie ich und Donna! Lieben Gruss
    Eure Diva

  2. Hallo, wie süß die Kleinen, muss sie unbedingt sehen;-) Aber mal etwas anderes:
    Natürlich habe ICH Champ geholfen mit dem Stöckchen;-) Als wenn ich so ein kleines Ding nicht alleine getragen bekomme;-) Lieben Gruß Euer Geordie

    • Hallo Geordie, ich weiß was was Du nicht weißt, Aber ich bin gemein und verrate noch nichts..Lasst Euch überraschen… Und klar wie konnte ich annehmen das DU Hilfe brauchst mit so einem kleinen Stock, jetzt wo Du`s sagst fällt es mir wieder ein..Hier hast Du halbe Bäume in deinem kleinen Schnäuzchen weggetragen.
      Und geholfen Kiesberge zu verteilen und Menschenfrau hat gemeckert wenn Du die Steinchen essen wolltest..Du warst ein kleiner ganz fürchterlich verschmuster Racker , der sich immer aus dem Staub gemacht hat wenn Besucher für Euch kamen. Grüße an alle , besonders an Deine ZWEITE HÄLFTE .
      Euer Spitzmaulvater SAM

  3. Hi Geordie , das verrate ich Dir nicht, wirst schon sehen.Wart`s ab.
    Habt noch einen schönen Abend und seid lieb zu Eurer Menschenfrau.
    Und zerbeißt nicht immer Socken , so was tun nur böse Hunde. Und irgendwann gibts dann kein Sonntagsgeld mehr für Leckereien. Dafür aber neue Socken für Eure Menschen..Lg. Euer SAM

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s