Das war Pfingsten 2012

Die Pfingstwoche ist jetzt vorbei und ich kann euch berichten, daß es bei uns genau so zu geht ,wie sonst überall in Deutschland. Da wird Camping gemacht

Da wird im Wald spazieren gegangen
(schau mal Donna : Ich bin die neue Hardter Wald Prinzeszin)


2


natürlich geht es auch auf die Kirmes


Dann wurde ein wenig abgehangen


Dann wurde Eimerweise Bier getrunken

und natürlich wurden auch die Freunde besucht

Es muss aber tatsächlich Collies geben die über Pfingsten was für ihre Gesundheit tun und bis zum Kopf ins Wasser laufen.iiiiigitt
Unser Freund Geordie


Mir reicht das Wasser von Menschenfrau bei meiner Schönheitspflege(obwohl ich die eigentlich gar nicht brauche.oder?)
Aber jetzt was anderes,da unser Menschenmann den Compy heute Abend blockiert hat,konnte ich „Meiner Angebeteten“ nicht zu Ihrem Geburstag gratulieren.Darum Liebste Diva, alles Liebe u.Gute zu Deinem Ehrentag von uns allen.Wir hoffen Du hattest einen Schönen Tag und bist reich beschenkt worden.Ich hoffe Du hast nicht zuviel Hundeleckerlies genascht, kein Bauchweh bekommst und was schönes Träumst!!! Ich hau mich jetzt auf mein eh`schon taubes OHR bin Hundemüde.aber nicht ohne Euch allen noch eine schöne Restwoche u. ein sonniges WE zu wünschen.
Bis bald Euer Spitzmaulvater SAM.
Ich bin müde und werde mich jetzt zurück ziehen,aber nicht um allen noch eine schöne Restwoche und sonniges We zu wünschen.Bis bald Euer Spitzmaulvater SAM

Advertisements

Ballons

Ballons!!

Verletzliche zierliche Geschöpfe,mit Helium oder Luft gefüllt,

sich  frei  hin und her wiegend im Luftzug.

Ballons !!

 Erinnert  uns an Kindheit ,an Popkorngeruch und Geburstag,

weinen wen er davon geflogen ist.

Ballons!!

Davon geschebt,Sehnsüchte erweckt ,wo er denn hinfliegt und was er auf seinen Reisen alles erlebt.

Ballons!!

 

Ballon? Du kannst uns mal!!!!!!!!

 

Uns wäre ne Tüte Popkorn lieber gewesen und die hätte auch auch länger gehalten.
Gruß Die Fregels

Die Bilanz und das neue Übungsgerät

Es ist Zeit eine Bilanz zu ziehen was die Welpen in 11 Wochen so geschafft haben.Sie haben,obwohl wir fast alle hier Borussen MG Fans sind und Schwarz Weis tragen,den Jünter geköpft

Sie haben die Brücke“angepasst“

Sie haben das (Stoff)Schwein geschlachtet

 
waß die Vögel hier im Wald freut denn sie nutzen die Innereien als Nistmaterial.Dann haben die Babys denn Schirm umfunktioniert


und sie haben die Tausenschön gegärtnert.

Und dann glaubten wir ,jetzt kommen die Indianer und bauen Ihre Zelte auf,aber es war nur für unsere Zwerge und der Federschmuck fehlte auch,“ Gott sei Dank“
Trotz all dem „Geschafften“ haben unsere Menschen den Kleinen ein neues Spiel und Übungsgerät gekauft,hat ( gefühlte)zwei Stunden Aufbauarbeit gekostet.Mal sehen wie lange das hält.Menschenmann hat schon mal den Grill vorbereitet für den Fall des Falles. Denn wenn dieses Teil sogleich zerrupft wird kommen die kleinen Monster an den Marterpfahl……(o. auf den Grill)….


Die sind schon sehr cool die Welpen,haben vor nichts Angst und trauen sich alles,ich war damals nicht so mutig.

Bis die Tage  Euer Sam

Grilltag und Erziehung

Bei uns war Grilltag und da hat jeder wichtige Arbeit zu leisten.Ich mußte auf den Grill aufpassen


andere kümmern sich um die Welpen


oder passen auf die Wellengeier auf


andere chillen einfach nur

Da die ersten drei Welpen jetzt weg sind, müssen wir und die Menschen den vier anderen etwas Erziehung beibringen und deshalb laufen sie jetzt schon stundenweise mit uns Großen.Obwohl, ich mag es ja gar nicht wenn sie mir zu nahe an mein empfindliches Schnäuzchen kommen.


Auch wird den Kleinen die große weite Welt nahe gebracht.
Sie werden so oft wie möglich mitgenommen, egal ob in Menschenfraus Schlemmerpalast


oder ins Restaurant.


Demnächst geht es in den Hardter Wald und sobald die zweite Impfung erfolgt ist auch endlich wieder zu Halina`s Patentante Diva … Dort gibt`s für die kleinen ganz viel neues zu entdecken..
Bis da hin
Euer Sam