Ab zur U1.

Am Samstagmorgen, eh`eigentlich mitten in der Nacht, wurden unsere „Kleinen“ allesamt ins Auto geladen und in eine riesengroße Box verfrachtet..Und ab ging`s ins schöne Vreden.Dort wohnen meine Exmenschen u. der Landtierarzt.


nr


Nach gut zwei stündiger Fahrt,die anfangs von lautstarkem Gejammer u. Gemecker untermalt wurde erreichten meine Menschen die Folterstube, in dessen Eingangsbereich sich ein schöner Brunnen befindet…( Ob daaaa Die landen die den Doc fressen wollen???)


Halina erzählte mir, daß dann alle Zwerge aus der Box geholt wurden und soo kommische Tropfen in die Augen bekommen haben. Einer nach dem anderen. In die Box ,aus der Box, auf den Behandlungstisch..
Impfen,Chipen u. die blöde Augenuntersuchung. Der Folterknecht war verschwunden soo daß Menschenmann IHN nicht fotografieren konnte, er war mit dem Schreibkram beschäftigt.Und unsere Zwerge haben alles ohne zu maulen über sich ergehen lassen.


Während Menschenmann die Monsterbox wieder im Auto verstaute um einen sicheren Rücktransport zu ermöglichen gab`s in der Folterstube noch ein Gruppenfoto.


Nach einem kurzen Zwischenstop bei meinen Exmenschen, wo`s leckeren Kaffee gab und die Menschen ein wenig plauderten, schliefen die Kleinen eine Runde. Der kleine BJ, ein 13 Wochen alter bl.merle Rüde wurde geknuddelt u.gestreichelt.


Wir Großen warteten darauf das unser Menschen heim kamen, Lady u. Dajou waren total aufgeregt und suchten die Zwerge.
Endlich wieder Daheim, gab`s für uns ein Leckerlie (obwohl wir den Abfalleimer geleert haben)dessen Inhalt natüüüürlich in der Küche verteilt haben.Die Kleinen wanderten ins Außengehege und bekamen die doppelte Ration Futter. (Mit Möhrchen,Reis,Hühnchenbrust u.Fleisch),was auch in Nullkommanichts verspeist war.
Das leckere Mahl spülten Sie dann mit einer Flasche „BIER“ hinunter..
Liegt wohl in der Familie, sind schließlich Kinder von „ALF“….


Unsere Menschen sind mit den Ergebnissen zufrieden, es liegen keine „Erblich bedingten Augenerkrankungen “ vor…Baby`s sind alle gesund und munter…Und haben Ihre erste große Reise mit Bravour bestanden.
Soo Hundekumpel, viel Spaß beim lesen und schöne mit gaanz viel Leckerlies gefüllte sonnige Woche wünscht Euch allen der Spitzmaulvater SAM
Ps. Nächste Woche gibt`s Tränen,Abschied von den ersten drei Welpen steht bevor.

5 Gedanken zu “Ab zur U1.

  1. Man kann den neuen Besitzen nur gratulieren! Sie werden sicherlich genauso glücklich und zufrieden sein wie wir mit Geordie. Wir werden von vielen Leuten beneidet um so einen schönen, ausgeglichenen Hund! Danke und Gratulation an die neuen Besitzer zu dieser Züchterwahl. Liebe Grüße an die ganze Bande wünschen Kerstin und Stefan

  2. Hallo Kerstin u. Stefan, es freut unsere Menschen das Ihr mit Geordie soo zufrieden seid.Ihr wisst doch „Liebe Menschen“, bekommen auch liebe Hunde. Und Sie hoffen das die kleinen es auch gut antreffen werden und Menschenfrau die richtige Wahl getroffen hat. Bei dem kleinen Hackett (Murphy) ist es nicht soo schlimm, den werden wir öfter sehen, er wird nur einen Katzensprung von uns entfernt sein neues Zuhause haben, die Gesellschaft von zwei Katzen und einer kleinen Jack Russeldame ist auch gegeben ,also kein Einzelkind…
    Ich wünsche den neuen Menschen der kleinen das die Racker alle gesund u. munter bleiben und viel Spaß u. Freude in deren Leben bringen mögen. Danke für Euren netten Kommentar und eine schöne Restwoche wünscht Euch der Spitzmaulvater SAM.
    Ps. Extra Krabbeln für Geordie u. Champ

  3. Hallo Sam,
    die Kleinen sind wirklich tapfer. Ihr könnt stolz auf sie sein. Es freut uns das sie alle gesund sind. Bestimmt fällt die Trennung schwer, aber sie bekommen auch ein neues schönes Zuhause und vielleicht könnt ihr ja Kontakt halten. Genauso wie bei Donna und Diva und ihren Zweibeinern.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

  4. Hallo Emma ,Danke für deine Kommentar. Natürlich versuchen unsere Menschen den Kontakt aufrecht zu erhalten. Wie schon gesagt bei dem kleinen Murphy ist das kein Problem.Aber bei den beiden Damen schon,Hope ist gestern Abend von Ihren neuen Besitzern abgeholt worden, Sie wohnt jetzt in Küllstedt Nähe Göttingen.Und unsere kleine Heaven Verläßt uns morgen. Sie wird in Wetzlar wohnen u. wird Gesellschaft von einer weiteren Colliedame u. einem kleinen Cotton de Tulear geniessen dürfen.
    Wir hoffen die richtige Wahl getroffen zu haben, und wünschen den kleinen das es Ihnen für den Rest Ihres Lebens genau so gut geht wie meiner Donna….. Das ist nicht zu toppen denn das Divarudel ist „EINZIGARTIG“ !!!! Ich kann das nicht in Worte fassen,(nicht mal in Kauknochen) DIE sind einfach nur SPITZE.
    LG. vom Spitzmaulvater SAM

  5. Habe ich vergessen, dem kleinen Geordie ,einem Sohn von MEINEM Rivalen ALF, dem geht es genau sooo gut… Der muß auch arbeiten ,Zwar nicht als Sehhund aber auf dem Hundeplatz,…Und es macht Ihm großen Spaß u. seinem Freund Champ auch…. Die beiden haben auch super liebe nette neue Menscheneltern gefunden..Und Kerstin u. Stefan halten uns immer mit neuen schönen Bildern auf dem laufenden.
    Danke dafür sagen Dajou u. Alf..
    Ich muß jetzt ne`Runde schlafen und wünsche Euch allen eine gute Nacht.. Lg. SAM

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s