Neue Berge im Hardter Wald

Heute Morgen ,wir waren alle noch im Tiefschlaf als wir durch ein lautes Gepolter geweckt wurden.Die Türe öffnete sich und da türmte sich ein riesiger Berg vor uns auf.
Zuerst hatten wir ja die Hoffnung,es wären alles“Leckerlies“für uns.Doch nach genauerem Beschnuppern stellten wir mit Bedauern fest,es waren nur Steine.

WAS um Himmelswillen will Menschenfrau mit abertausenden kleinen Steinen????
Und was soll ich Euch sagen, es verging keine Stunde,da kam dieser fremde Mann schon wieder, aber diesmal mit Sand… Der nächste Berg türmte sich vor uns auf. Das machte unseren traurigen Geordie erst mal glücklich,nicht nur glücklich ,sondern leider auch schmutzig und vor allem schön „GELB“

An diesem Tag gab`s für den „Kleinen“ eine weitere Überraschung. Unser Gayle kehrte heim.Mama Dajou und Papa Alf haben Ihr erst einmal die Meinung gesagt und Ihr ordentlich eins hinter die hübschen Öhrchen gegeben. Aber dazu später mehr.
Eigentlich sind Menschenfrauen doch zufrieden, wenn sie Klamotten kaufen können, Schuhe,Handtaschen o.Schmuck. Nein unsere Menschenfrau kauft Sand u. Steine. Seit Tagen ist Sie jetzt damit „Beschäftigt“ die Berge von A
nach B zu transportieren. Mit Schaufel, Schubkarre u. Harke bewaffnet macht sie sich ans Werk. Ob sie damit jemals fertig wird ????.
Als die Berge weg waren ,wars immer noch nicht genug und ehè wir uns umgedreht haben lag ein neuer Berg da. Und auch diesmal waren es „Keine“ Hundeknochen, es waren wieder nur Steine.Wir haben genug geholfen,sind bei jeder vollen Karre schön mitgelaufen haben auch genau darauf geachtet das wir immer vor IHREN Füßen waren.Geordie hat auch keine Lust mehr und schleicht mit hängendem Kopf von dannen.

Am Abend des dritten Tages sind wir alle geschafft.Vor allem die beiden kleinen Spitzmäuler.

Menschenfrau hat sich viel Arbeit gemacht,die ganze Wohnung muß sie jetzt vom Sand befreien und für uns heißt es jetzt ab in die Badewanne.Hoffentlich nicht mit WEIßER RIESE. Das Bild vom Endresultat könnt Ihr demnächst hier betrachten.
Bis dahin Euer Spitzmaulvater Sam.

5 Gedanken zu “Neue Berge im Hardter Wald

  1. Guten Morgen ihr Schwerstarbeiter

    Wie toll ist das denn? Ihr habt einen eigenen Sandkasten! Finde ich klasse! Ich freu mich schon demnächst bei euch buddeln zu kommen. Bei euch darf man das ja, ist ja leider nicht überall erlaubt.🙂
    Ich hoffe sie wäscht euch nicht mit dem weißen Riesen, dann werdet ihr noch zu Albinos. Ein Colour Waschmittel muß her und für die schwarzen unter euch ein ‚ Black‘ Waschmittel.

    Schön, das Gayle wieder da ist. Wahrscheinlich wußten diese Menschen nicht was mit einem kleinem Spitzmaul auf sie zu kommt. 🙂 Dabei gibt es für uns nichts unkomplizierteres als ein Spitzmaul. Wer damit nicht klar kommt, der kommt auch mit keinem anderen Hund klar!
    Und Geordie hat wieder jemand zum toben. Das freut mich für die beiden!

    Hoffentlich hat Manus Rücken die Schufterei gut überstanden. Macht euch mal ein schönes chilliges Wochenende, ich könnte als Supernanny vorbei kommen und die kleinen im Auge halten. Dann habt ihr mal eure Ruhe!🙂
    Ach , ich weiß, ihr wollt gar nicht eure Ruhe habn. Ist auch schön so!

    Ganz liebe Grüße und piep piep piep, ich hab euch alle lieb!
    Eure Diva mit Donna und ihren Menschen

  2. Das muss ja ein Paradies bei euch sein. Steine zum wegschleppen und verstecken soviel man will und jede Menge Sand zum buddeln. Sogar eure Menschenfrau hat ihre Freude gehabt. Sie versteckt auch Steine? Das ist klasse.
    Jetzt ist Geordie bestimmt glücklich das Gayle wieder da ist. Obwohl das schon komisch ist. Wenn ich einem Hund ein neues Zuhause gebe, dann schließe ich ihn doch in mein Herz und kann ihn doch nicht einfach wieder wegschicken. Wir sind doch kein Spielzeug. Wer weiß was das für Leute sind. Gayle kann froh sein wieder bei euch zu sein.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

      • Hallo Sammy
        Nein, du bist nicht zu dumm. Bei mir ist dein Kommentar da, das musste nur freigeschaltet werden.
        Bei Emma’s Blog kann man zur Zeit nur kommentieren wenn man mit Firefox unterwegs ist, mit dem Internet Explorer funktioniert es nicht.
        L.G. Diva

  3. Hallo Ihr beiden.
    Ja wir hatten alle viel Spaß,vor allem die spatzen. Da die Berge wieder verschwunden sind und auf unserem Grundstück verteilt wurden,sind Sie auf „Sandsuche“ gegangen. Wo ist denn nur der schöne gelbe Sand geblieben. Statt dessen haben Sie einen Blumentopf mit nasser Erde entdeckt,muß auch spannend gewesen sein.
    Ich für meinen Teil mache mir doch nicht meine Pfoten schmutzig, Zudem bin ich für solche Spielereien zu Alt.
    Was Gayle betr. Menschenfrau hat Ihnen richtig die Meinung gesagt, Aber die kurzzeitig neue Herrchen hatten Angst die beiden kleinen Kinder könnten krank werden da Gayle alles wegschleppt u. der kleine Sohn alles in den Mund nimmt. Menschenfrau hat geraten bei all Ihren Aktivitäten die Sagrotanflasche nicht zu vergessen!!!
    So Ihr Lieben schöne Woche wünscht Euch der Spitzmaulvater.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s